Estrecomp – A European project for entrepreneurs living in rural areas

BRANDING ENTREPRENEURIAL COMPETENCES- ENTRECOM FOR ADULTS LIVING IN RURAL COMUNITIES (Projektkürzel ESTREComp).

ESTREComp zielt darauf ab, die Qualität der Praktiken und Methoden zu erhöhen, die im Prozess der Entwicklung der unternehmerischen Kompetenzen der Menschen in den ländlichen Gebieten Europas verwendet werden. Als Rahmen dafür dient das EntreComp-Programm.

Unser nagelneues E-Book zum Thema gibt es hier.

Das Projekt ist für eine Dauer von 24 Monaten in den Jahren 2021 und 2022 geplant.

Das Projekt steht im Kontext der aktuellen Herausforderungen, mit denen Spanien und die europäischen Gesellschaften konfrontiert sind: Kürzungen der Budgets für die gemeinsame Agrarpolitik und die aktuelle Krise, die durch das Corona-Virus verursacht wurde. In diesen entscheidenden Zeiten muss gehandelt werden, bevor wir mit den enormen wirtschaftlichen Auswirkungen dieses Virus auf die europäischen Märkte konfrontiert werden. In solchen Situationen muss man strategisch denken und vorsorglich handeln.

Daher befasst sich das aktuelle Projekt mit den Bedürfnissen zur Verbesserung der Schlüsselkompetenzen von Frauen und Migranten, wobei der Schwerpunkt auf den Mitgliedern dieser Gruppen liegt, die in den ländlichen Gebieten leben.

Die Hauptaktivitäten des Projekts bestehen im Austausch von Good Practices zwischen den Mitgliedern des Konsortiums. Die wichtigsten Ergebnisse der Aktivitäten werden in einem Handbuch veröffentlicht, das online in allen Sprachen des Konsortiums und in Englisch verfügbar sein wird. Das Konsortium sieht dieses Handbuch als Ausgangspunkt für eine Methodologie für Pädagogen, die erwachsene Lernende in ländlichen Gebieten unterstützen.

Zu den weiteren wichtigen erwarteten Ergebnissen dieses Projekts gehört ein verbessertes Verständnis der Lernbedürfnisse von Erwachsenen, die in ländlichen Gebieten leben, was die Entwicklung von Bildungsprogrammen für sie weiter unterstützen wird. Es wird auch die Schaffung eines Netzwerks von Interessenvertretern erwartet, die die unternehmerische Bildung von Erwachsenen, die in ländlichen Gebieten leben, unterstützen.

Das Projekt umfasst ein Konsortium aus 5 Partnern mit AIFED - Associacion de Innovacion Formacion y empleo para el desarrollo sostenible aus Spanien als federführendem Partner zusammen mit Systeme in Bewegung e.v. aus Deutschland, Europski klaster alpe adria pannonia aus Serbien, Associazione Progetto Marconi aus Italien, Österreichischer Verein für integrative Gesellschaft aus Österreich.

BRANDING ENTREPRENEURIAL COMPETENCES- ENTRECOM FOR ADULTS LIVING IN RURAL COMUNITIES ist ein Projekt der Strategischen Partnerschaft für Erwachsenenbildung, das im Rahmen des Aktionsbereichs KA2 - Cooperation for innovation and the exchange of good practices vom Erasmus+ Programm der Europäischen Kommission kofinanziert wird.